weather-image
21°

Seniorenbeirat gewählt

5.0
5.0

Traunstein. Die Große Kreisstadt hat einen neu gewählten Seniorenbeirat. Die Stadtverwaltung hat alle Wahlunterlagen ausgezählt und nun das Ergebnis bekannt gegeben.


Die meisten Stimmen erhielten folgende zwölf Kandidaten: Jutta Bräutigam, Karl Klein, Ernst Holl, Elfriede Bogner, Günter Buthke, Dieter Reichenau, Brigitte Grimm, Peter Perseis, Georg Niederbuchner, Helmut Abele, Otto Blaß und Siegfried Blach. Ersatzmitglieder sind Eduard Walchshäusl, Ernst Schropp, Rolf Mittelbach und Ulrich Seiz.

Anzeige

Insgesamt beteiligten sich 1929 Traunsteiner über 60 Jahren an der Wahl. Die Unterlagen waren dafür an die 5725 Stimmberechtigten per Post geschickt worden. Es wurden 19 756 gültige Stimmen abgegeben, 22 Zettel waren ungültig.

Mit 2169 Stimmen landete Jutta Bräutigam deutlich vor allen anderen Kandidaten. Hinter ihr folgten Karl Klein (1851), Ernst Holl (1753), Elfriede Bogner (1690) und Günter Buthke (1579).

Da die Rücklaufquote der Stimmzettel bei über 20 Prozent lag, soll der Modus mit dem Zusenden der Unterlagen auch bei der nächsten Wahl des Seniorenbeirats angewendet werden.