weather-image
22°

Sekundenschlaf bei Übersee

0.0
0.0

Übersee. Eine 50-jährige Autofahrerin, die auf der A 8 in einen Sekundenschlaf gefallen war, hat bei Übersee einen Verkehrsunfall verursacht.


Die Altenpflegerin aus der Nähe von Pforzheim war am Samstag kurz nach Mitternacht von Salzburg in Richtung München unterwegs gewesen. Als die Frau nach dem Sekundenschlaf wieder aufschreckte, verriss sie ihren Opel nach links und stieß zunächst an die Mittelschutzplanke. Von dort schleuderte ihr Wagen nach rechts über die gesamte Fahrbahn. Dabei streifte die Opel-Fahrerin den Fiat einer 18-jährigen Schülerin aus Altenmarkt. Schließlich krachte ihr Auto in die rechte Schutzplanke.

Anzeige

Mit erheblichen Verletzungen kam die Unfallverursacherin ins Priener Krankenhaus. Die Schülerin und ihr Beifahrer kamen glücklicherweise mit dem Schrecken davon. Am Opel entstand Totalschaden von rund 5000 Euro, der Schaden am Fiat liegt bei etwa 1000 Euro. Der Schaden an den Schutzplanken beläuft sich auf ungefähr 2000 Euro.

Die Altenpflegerin erhielt eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge körperlicher Mängel. Ihren Führerschein stellte die Polizei sicher.