weather-image
26°

Seit über 60 Jahren bei den Trachtlern

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Martin Schützinger (links) und sein Stellvertreter Christian Ortner (rechts) ehrten die langjährigen Mitglieder (von links) Martin Straßer, Maria Zollner, Martin Tradler, Marianne Aicher und Therese Huber. Sie sind schon seit 60 Jahren beim Verein.

Traunstein. Bei der Generalversammlung des GTEV »Trauntal« Traunstein sind die Vorstände Martin Schützinger und Christian Ortner einstimmig wiedergewählt worden. Auch der Stellvertretende Schriftführer Helmut Bruckner und die Stellvertretende Schriftführerin Antonia Kalsperger wurden in ihren Ämtern bestätigt. Kassier Max Gruber trat nicht mehr zur Wahl an und wurde von Sepp Kaiser abgelöst. Auch Schriftführer Gottfried Fertsch trat nach zehn Jahren ehrenamtlichen Engagements nicht mehr an und übergab sein Amt an Michaela Klauser.


Den Ausschuss bilden neben der Vorstandschaft die Vorplattler Andreas Klauser und Christian Mitterer, Vortänzerin Monika Kaiser, Kinder- und Jugendleiterin Sabine Kaiser, Theaterleiter Franz Reitschuh, Röckifrauenvertreterin Heidi Schultes, Inventarverwalterin Irmi Schützinger, Fähnrich Martin Kaiser, Hüttenwart Herbert Biermaier sowie die Beisitzer Peter Schützinger jun., Hans Mitterer jun. und Heinz Wurm jun.

Anzeige

Die Vertreter der Sachgebiete berichteten über die zahlreichen Veranstaltungen, an denen die Gruppen oder auch der ganze Verein teilgenommen haben. Franz Reitschuh wies auf das Theater in der Vereinshütte hin, dessen Premiere aus terminlichen Gründen auf das letzte Wochenende im Februar verschoben wird. Jenny König und Christina Schultes, die beide schon jahrelang in der Kinder- und Jugendgruppe und jetzt in der Aktivengruppe engagiert sind, wurden in den Verein aufgenommen.

Bereits seit 1987 ist Gottfried Fertsch im Verein, der nun für 25-jährige Mitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet wurde. Bei weit über 400 Mitgliedern gibt es auch welche, die bereits über 60 Jahre dem Verein angehören. Eine besondere Urkunde für diese lange Treue erhielten Martin Straßer, Maria Zollner, Marianne Aicher, Martin Tradler und Therese Huber.