Seit 50 Jahren glücklich verheiratet

Bildtext einblenden
Zu den Gratulanten bei Kurt und Maria Kaiser zählten auch Ruhestandspfarrer Franz Hohnheiser (links) und Bürgermeister Thomas Gasser (rechts). (Foto: Huber)

Teisendorf – Es hatte mächtig geschneit und so hatte Braut Maria aus Hochhorn, einem der höchsten Punkte in der ehemaligen Gemeinde Neukirchen, doch große Mühe, um vor 50 Jahren rechtzeitig zum standesamtlichen Trauungstermin mit ihrem Verlobten Kurt Kaiser in das Gemeindeamt nach Neukirchen zu kommen.


Die kirchliche Trauung fand dann am nächsten Tag in der Klosterkirche Maria Eck statt, gefeiert wurde anschließend beim Oberwirt in Neukirchen. Trotz des anfänglichen Schneechaos wurde es eine glückliche Ehe, die mit drei Kindern gesegnet wurde. Zusammen mit der großen Familie, zu denen mittlerweile auch vier Enkelkinder gehören, konnten Maria und Kurt Kaiser ihre Hochzeit feiern.

Anzeige

Maria Kaiser wurde in Hochhorn geboren, wo sie mit ihren drei Geschwistern aufwuchs. Kurt Kaiser hat es von Hanau nach Neukirchen verschlagen, wo er lange Jahre als Elektriker beim Voglinger Stromanbieter arbeitete. Kennengelernt haben sich die beiden, als sie später täglich gemeinsam zur Arbeit nach Grassau fuhren. Kurt Kaiser ist seit vielen Jahren ehrenamtlich im VdK Teisendorf tätig und betreut dort die Neukirchner Mitglieder.

Zu den Gratulanten zählten auch Ruhestandspfarrer Franz Hohnheiser und Bürgermeister Thomas Gasser, die mit Präsenten die Glückwünsche der Pfarrei und der Marktgemeinde überbrachten. wh

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen