weather-image
12°

Seit 50 Jahren dem Trachtenverein die Treue gehalten

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Für 50-jährige Mitgliedschaft ehrten der Vorsitzende Christian Wilberger (rechts) und sein Stellvertreter Martin Prantler (links) im Rahmen der Versammlung Hedwig Willberger (von links), Stefanie Hinterreiter und Anna Dumberger. (Foto: W. Huber)

Teisendorf. Der GTEV »D' Tiefenthaler« Weildorf kann wieder auf ein sehr reges Vereinsjahr zurückblicken. Neben dem Besuch von Trachtenfesten und den Vereinsveranstaltungen gehört auch eine sehr rege Jugendarbeit zu den Aufgaben des Vereins, war aus den verschiedenen Berichten zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Gasthaus Stockklausner in Weildorf zu erfahren.


Höhepunkt der Versammlung waren die Ehrungen. Dabei wurden für 50-jährige Mitgliedschaft Hedwig Willberger, Stefanie Hinterreiter und Anna Dumberger mit dem goldenen Vereinsabzeichen geehrt. Das silberne Abzeichen für 25 Jahre wurde Stefan Dumberger, Konrad Dumberger jun., Johann Zenz, Hermann Mayer und Franziska Rausch überreicht.

Anzeige

Seit fünfzig Jahren ist auch Rosa Plößl schon beim Verein. Sie hätte an diesem Abend mit dem Goldenen Vereinsabzeichen ausgezeichnet und zum Ehrenmitglied ernannt werden sollen, war aber krank. Ebenso konnte Maria Rehrl nicht kommen. Auch ihr wird die Ehrung zur 60-jährigen Mitgliedschaft nachgereicht.

Nach dem Totengedenken verlas Michaela Prantler das Protokoll der letztjährigen Versammlung. Es wurden sieben Ausschusssitzungen abgehalten. Der Verein zählt derzeit 275 Mitglieder, davon sind 26 Ehrenmitglieder.

Es folgte der von Veronika Koch vorgetragene Kassenbericht, aus dem hervorging, dass der Verein sehr gut gewirtschaftet hat. Ein Teil des Geldes wurde auch in diesem Jahr wieder für die Trachtenbekleidung der Kinder ausgegeben, außerdem wurden neue Jugendgoaßln und neue Ehrenzeichen für langjährige Mitglieder angeschafft.

Über die Aktivengruppe berichtete anschließend Thomas Noppinger. Herausragendes Ereignis war der Faschingsball, der von den Aktiven organisiert und ausgerichtet wurde.

Auch Margarethe Prantler als Jugendleiterin wusste nur Gutes zu berichten. Gleich zu Beginn des Jahres wurde ein Kleidertausch durchgeführt und im April wurde dann mit den Proben begonnen, wobei die 19 Buam und 20 Dirndln sehr fleißig mitmachten, was sich auch bei mehreren Preisplattln bemerkbar machte. Für Prantler war es die letzte Jahreshauptversammlung als Jugendleiterin. Nach vier Jahren gibt sie ihr Amt ab, da sie in die Steiermark zieht.

Auf die vielen Termine und Veranstaltungen während des Vereinsjahres ging Vorsitzender Christian Wilberger ein. Es reichte von der Roggaroas der und den Strickabenden der Trachtenfrauen bis zum Vereinswatten. Außerdem wurde mit einer Abordnung an vielen Jubiläumsfesten und Gottesdiensten in der Umgebung teilgenommen. Den Abschluss des Vereinsjahres bildeten wieder die gut besuchten Theateraufführungen: »Zustand san des«. Ein besonderer Dank des Vorsitzenden gilt Hans Niederstraßer, der den Probenraum zur Verfügung stellte, der jetzt auch Lager für die Bühne ist.

Um den Altersgruppen besser gerecht zu werden, wurden nun alle jugendlichen Schnalzer aus Hörafing, Weildorf und Offenwang zusammengeschlossen, sodass es jetzt vier Jugendpassen in Weildorf mit insgesamt 65 Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren und zwei Alterspassen gibt. wh

Mehr aus der Stadt Traunstein