weather-image
29°

Seit 30 Jahren Mitglied

3.0
3.0

Unterwössen. Die Adventsfeier des VdK-Ortsverbandes Unterwössen war eine gelungene Mischung aus besinnlichem Beisammensein und einem Rückblick auf die Leistungen des Ortsverbandes. Vorsitzender Josef Kurz-Hörterer stellte die Veranstaltung im Hotel Gabriele unter das Thema »Zukunft braucht Menschlichkeit«.


Für den Ortsverband war das Jahr erfreulich. Kurz-Hörterer erzählte von dem neuen Angebot des Ortsverbandes, einem VdK-Stammtisch, zu dem jedermann eingeladen ist. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 8. Januar, 14 Uhr im Restaurant zum Kamin statt.

Anzeige

Kassiererin Ina-Maria Kölbl berichtete von einem Mitgliederzuwachs von sieben Mitgliedern. Der Ortsverband hat heute 171 Mitglieder. Besondere Verdienste erwarben sich die Sammler der Aktion »Helft Wunden heilen«. Über 1500 Euro wurden dieses Jahr zusammengetragen. Das ist sehr erfreulich für den Ortsverband, der die Hälfte davon für eigene Zwecke verwenden darf.

Ludger Bartels, Kassier im VdK-Kreisverband und stellvertretender Ortsvorsitzender des Ortsverbandes Traunstein, berichtete von den Neuerungen im Kreis. Inzwischen sind die neuen Pflegebegleiter ausgebildet und haben die Aufgabe übernommen, sich für ein paar Stunden die Woche um Pflegebedürftige zu kümmern, um Familienangehörige zu entlasten.

Die enge Verbindung der Mitglieder zum VdK-Sozialverband zeigte sich bei den Ehrungen für langjährige Mitglieder. Ralf Dieter Simon brachte es auf 30 Jahre Mitgliedschaft. Mit 25 Jahren folgen ihm Josef Meinecke, Therese Hacher, Anneliese Ottmann und Elisabeth Bachmann. Zehnjährige Mitglieder sind Alexander Bär, Hedwig Laffert, Christa Bachmann und Gottfried Buss. Dazu gehören weiter Helmut Oberwallner, Manfred Blösl und Klaus-Dieter Heuberger. Georg Lauterbach, Matthias Loider, Georg Schlaipfer und Victoria Brandstetter machen das Dutzend der Zehnjährigen nahezu voll. lukk