weather-image
20°

Seeuferbereich in Tettenhausen wurde saniert

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Die Marktgemeinde Waging am See hat jetzt den Uferbereich bei der Tettenhausener Wasserwacht saniert. Die bisherigen Holzpalisaden, die mittlerweile verfault waren, sind durch Nagelfluhmaterial ersetzt worden. Zudem wurde eine Bootsslipanlage eingebaut. Die Gesamtkosten der Maßnahme beliefen sich auf rund 12 500 Euro, teilte die Verwaltung mit. Die Arbeiten waren ursprünglich für das Frühjahr geplant gewesen, waren aber wegen des hohen Wasserstands des Sees nicht möglich. Für diese Maßnahmen musste zuvor ein Plangenehmigungsverfahren durchgeführt werden. Zudem war auch die Zustimmung der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung, die für den See zuständig ist, notwendig. Zusätzlich musste ein Bodengutachten erstellt werden. he


 
Anzeige