weather-image
23°

Seeoner Baum fing Feuer

2.8
2.8

Seeon-Seebruck. Lösten zwei Buben mit ihren Feuerwerkskörpern einen Baumbrand in Seeon aus? Dieser Frage geht die Polizei derzeit nach. Die Beamten waren am Freitagabend gegen 21.10 Uhr gerufen worden, da ein direkt am Seeufer stehender Baum in Flammen stand. Die Seeoner Feuerwehr rückte mit 20 Mann an, löschte den Brand, fällte den Baum und verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Anwesen und das Schilf am Ufer.


Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sich gegen 17 Uhr zwei Buben im Alter von 12 bis 14 Jahren in der Nähe des Baumes aufgehalten hatten. Außerdem berichteten Anwohner, dass im Laufe des Tages immer wieder Feuerwerkskörper gezündet worden waren. Nun wird vermutet, dass der Baum durch die Böller zu glimmen begann und erst mehrere Stunden später zu brennen anfing.

Anzeige

Die Polizei, Telefonnummer 08621/98420, sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den Buben geben können oder das Abbrennen von Feuerwerkskörpern beobachtet haben.