weather-image

Seebrucker Trachtler ehrten treue Mitglieder

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Der Seebrucker Trachtenvorstand Andreas Daxenberger (von links) ehrte Marianne Huber, Dr. Alfred Kraus, Maria Heistracher, Cilli Regnauer und Dr. Volker Haupt für langjährige Mitgliedschaft. Rechts im Bild 2.  Vorstand Hubert Mayer.

Seeon-Seebruck. Neuwahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der gut besuchten Frühjahrsversammlung des Seebrucker Trachtenvereins im Hotel Zur Post. Für 50-jährige Vereinstreue wurden Cilli Regnauer, Dr. Volker Haupt und Dr. Alfred Kraus geehrt. Auf 25 Jahre Mitgliedschaft können Maria Heistracher und Marianne Huber zurückblicken. Die Auszeichnung für 65 Jahre Vereinszugehörigkeit konnten Irmi Nöcker und Johann Wolsperger nicht persönlich entgegennehmen.


Änderungen bei den Neuwahlen gab es nur im Kinder- und Jugendbereich. Helmut Klinger, der 15 Jahre im Jugendbereich tätig war, und Irmi Huber, die 6 Jahre als 2. Jugendleiterin der Vorstandschaft angehörte, stellten sich nicht mehr zur Verfügung. Sie werden aber weiterhin mithelfen. Das Amt des 1. Jugendleiters übernimmt ab sofort der bisherige 3. Jugendleiter Anton Mayer jun. Unterstützung erhält er von den neu gewählten 2. und 3. Jugendleitern Christina Daxenberger und Andreas Niedermaier.

Anzeige

Die Vereinsspitze mit 1. Vorstand Andreas Daxenberger und 2. Vorstand Hubert Mayer bleibt unverändert. Carolin Hofmann bleibt Kassierin. Bei der Kassenarbeit beistehen wird ihr die neu gewählte 2.  Kassierin Sabine Heistracher. Schriftführerin bleibt Helga Niedermaier. Fähnrich Sepp Mayer wurde im Amt bestätigt. Erwin Heistracher musste das Amt abgeben, da seine Tochter nun 2. Kassierin ist.

Bürgermeister Konrad Glück dankte den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit und wünschte der neu gewählten Vorstandschaft viel Glück und Erfolg.

In seinem Rückblick auf die Wintersaison erinnerte Andreas Daxenberger an die Weihnachtsfeier im Dezember, über deren schlechten Besuch er sehr enttäuscht war. Bezüglich Neugestaltung des Seehafenfestes fanden mehrere Besprechungen statt. Das Fest wird heuer um 15 Uhr beginnen. Es wird ein Menschenkicker-Turnier stattfinden, verschiedene Marktstände werden da sein und Spiel- und Spaßmöglichkeiten für Kinder. Der Vereinsheimumbau ist in vollem Gange und wird voraussichtlich Mitte April abgeschlossen sein. Vorplattler Josef Mayer informierte über das »Klopfasinga« im Dezember. Der Erlös kommt der Renovierung des Vereinsheims zugute. Er teilte mit, dass sich die Aktiven entschlossen haben, sich den Vereinen Traunstein, Waging, Lauter und Ruhpolding Zell zu einem Fünf-Vereine-Preisplattln anzuschließen. Bei den Handwerkertagen in Seebruck werde man wieder auftreten. Jugendleiterin Irmi Huber berichtete, dass die Kindergruppe aus 13 Dirndln und 7 Buam besteht, die Jugendgruppe aus jeweils 7 Dirndln und Buam.

In der Vorschau forderte 2. Vorsitzender Hubert Mayer die Mitglieder auf, sich zahlreich an den kirchlichen Festen sowie den Gebiets- und Gauveranstaltungen, besonders an der Wallfahrt nach Maria Eck und am Gaufest in Trostberg sowie an den Gründungsfesten der Trachtenvereine Eggstätt, Altenmarkt, Frabertsham und Grabenstätt zu beteiligen. Am 1. Mai findet ein Maifest beim Seehotel Wassermann mit Anbringen der Maibaumfiguren und am 27. Juli das Seehafenfest statt. Im Oktober sind dann noch die Einweihung des renovierten Vereinsheimes sowie der Vereinsausflug für die Mitglieder geplant.

- Anzeige -