weather-image

Sechs »Neue« im Gemeinderat

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Wurde mit 87,89 Prozent der Stimmen eindrucksvoll im Amt bestätigt: Staudach-Egerndachs Bürgermeister Hans Pertl.

Staudach-Egerndach. Neue Gesichter im Staudach-Egerndacher Gemeinderat: Dem Gemeindeparlament gehören in der neuen Legislaturperiode sechs Mitglieder an, die bisher nicht in diesem Gremium saßen: Sechs Gemeinderäte sind nun neu im Gremium: Martina Gaukler, Alexander Sedlmaier, Anton Weiß, Josef Bauer, Florian Maier und Bernhard Koller.


Bürgermeister Hans Pertl kann sich auf seine dritte Amtszeit freuen. Pertl wurde bei einer Wahlbeteiligung von knapp 65 Prozent – deutlich höher als im Landkreisdurchschnitt – eindrucksvoll das Vertrauen der Wähler geschenkt: Von 537 abgegebenen gültigen Stimmen entfielen 472 auf den Bürgermeister, was 87,89 Prozent entspricht. 65 Stimmen (12,11 Prozent) entfielen auf andere Wunsch-Kandidaten. »Mit voller Energie werde ich die nächsten sechs Jahre für die Gemeinde arbeiten«, versprach der Rathauschef.

Anzeige

Bei der Wahl der Gemeinderäte wurde in Staudach-Egerndach durch die Listenvereinigung der Persönlichkeitswahl Rechnung getragen. Die meisten Stimmen (314) konnte Evi Pöschl auf sich vereinen, gefolgt von Franz Heigenhauser (298) und Peter Huber (294).

Und so sieht der neue Staudach-Egerndacher Gemeinderat in der neuen Wahlperiode dann aus: Bürgermeister: Hans Pertl. – Gemeinderäte: Evi Pöschl, Franz Heigenhauser, Peter Huber, Franz Just jun., Martina Gaukler, Alexander Sedlmaier , Anton Weiß, Günter Sturm, Josef Bauer, Manuel Kalweit, Florian Maier, Bernhard Koller. tb