weather-image
20°

Schwerer Unfall zwischen Siegsdorf und Inzell

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und 20 000 Euro Sachschaden kam es am Donnerstagnachmittag zwischen Siegsdorf uns Inzell auf Höhe Wagenau. Ein älteres Ehepaar aus dem Ruhrgebiet übersah beim Abbiegen einen Lieferwagen mit Schweinfurter Kennzeichen. Der Aufprall beider Fahrzeuge war so stark, dass der Lieferwagen umgeworfen wurde und sich der Passat des Unfallverursachers um die eigene Achse drehte. Beide Fahrzeuge kamen im Straßengraben zum Liegen. Bei dem Unfall wurden beide Insassen des Passats mittelschwer verletzt. Der Fahrer des Lieferwagens blieb wie durch ein Wunder unverletzt und konnte sich auch selber aus dem Auto befreien. Die zwei Verletzten wurden nach Reichenhall und Traunstein ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr aus Hammer war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz und band ausgelaufene Betriebsstoffe. Ebenso übernahm sie die Verkehrsregelung an der Unfallstelle. Die Bundesstraße war während der Bergungs - und Rettungsmaßnahmen für rund eineinhalb Stunden nur einseitig befahrbar. Die Polizei aus Traunstein nahm den Unfall auf. (Foto: FDL/BeMi)


 
Anzeige