weather-image

Schwer am Kopf verletzt

0.0
0.0

Grabenstätt. Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 28-jähriger Traunsteiner bei einer Auseinandersetzung am gestrigen Donnerstag in den frühen Morgenstunden. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.


Wie die Polizei mitteilte, gerieten der Traunsteiner und ein 22-jähriger Inzeller gegen 4 Uhr nach dem Besuch einer »Open-Air«-Veranstaltung im Grabenstätter Ortsteil Obereggerhausen aneinander. Dabei erlitt der Traunsteiner so schwere Kopfverletzungen, dass er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der 22-Jährige flüchtete zunächst, wurde aber etwa eineinhalb Stunden später in Inzell festgenommen.

Anzeige

Die Kriminalpolizei in Traunstein hat die Ermittlungen übernommen. Zur endgültigen Klärung des Sachverhalts sind noch weitergehende Untersuchungen, auch in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin, erforderlich. Die Staatsanwaltschaft Traunstein prüft, ob der 22-jährige Tatverdächtige am heutigen Freitag dem Ermittlungsrichter vorgeführt wird.