weather-image

Schüler krachte mit Fahrrad ans Auto

0.0
0.0

Marquartstein – Glück im Unglück hatte am Dienstag ein 13-jähriger Schüler mit seinem Rad: Er fuhr nahezu ungebremst auf ein stehendes Auto auf. Der 13-Jährige war von der Heimvolksschule Niedernfels mit seinem Rad auf dem Weg nach Hause. Auf der Schloßstraße musste eine vor dem Schüler fahrende Autofahrerin verkehrsbedingt anhalten. Der Schüler erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Auto auf. Dabei ging die Heckscheibe zu Bruch. Der Bub hat großes Glück und wurde nur leicht verletzt. fb


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein