weather-image
20°

Schnelles Internet ausgebaut

5.0
5.0

Traunreut. Einen wesentlich schnelleren Internetzugang mit einer Bandbreite bis zu 50 Megabit pro Sekunde können jetzt über 1200 Haushalte in Stein an der Traun, Sankt Georgen und Hörpolding nutzen. Über 300 000 Euro wurden in die Hand genommen, um ein acht Kilometer langes Glasfaserkabel in die Stadtmitte von Traunreut zu verlegen und dort Verteilungsstationen zu installieren. Wie Bürgermeister Franz Parzinger zum Abschluss der Breitbandausbaumaßnahme im Rahmen einer Pressekonferenz im Rathaus erklärte, sei ein Breitbandanschluss heute für Gewerbetreibende so wichtig wie eine gute Straßenanbindung und gleichzeitig entscheidend bei der Frage, ob sich ein Betrieb an einem Standort ansiedle oder einen neuen Standort suche.


Die Baumaßnahme wurde mit einem Zuschuss von rund 100 000 Euro im Rahmen des staatlichen Förderprogramms der Regierung von Oberbayern gefördert. Die Telekom übernahm rund 82 000 Euro, die Stadt 124 000 Euro. Weiter versicherte Parzinger, dass die Breitbandversorgung im Stadtgebiet weiter ausgebaut werde. Derzeit laufen seinen Aussagen zufolge die Vorbereitungen, um eine Förderung über das neu aufgelegte Förderprogramm zu bekommen. Nach Angaben von Diplomingenieur Norbert Kreier von der Telekom, die auch die Arbeiten durchführte, seien jetzt in einem Radius von 400 Metern um die in den Ortsteilen installierten Verteilerstationen 50 Megabit pro Sekunde möglich. ga

Anzeige