weather-image
16°

Schlauch abgerissen: Gasaustritt in der Franz-Eyrich-Halle

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Traunstein – Polizei und Feuerwehr sind am Dienstag in die Franz-Eyrich-Halle gerufen worden, weil in der Halle Gas ausgetreten war.


Gegen 4.30 Uhr hatte es Küchenbereich der Halle an der Salinenstraße nach Gas gerochen; deshalb wurde die Polizei alarmiert.

Anzeige

Die Einsatzkräfte stellten fest, dass bei einer Gasflasche der Schlauch abgerissen war und dadurch Gas austreten konnte. Am Vorabend hatte eine Veranstaltung in der Halle stattgefunden.

Der Gashahn ließ sich komplett zudrehen und die Feuerwehrler lüfteten anschließend die Räume. Es wurde niemand verletzt und es entstand auch kein Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Traunstein war mit 22 Mann ausgerückt.

Mehr aus der Stadt Traunstein