weather-image
12°

Schlägereien in Traunreut

4.0
4.0

Traunreut – Gleich zu zwei Schlägereien wurde die Polizei Traunreut am Wochenende gerufen.


Nach Polizeiangaben hatte am Samstag um 0.50 Uhr an der Kantstraße vor einem Lokal ein 32-jähriger Obinger einen Streit mit einem unbekannten Mann. Im Zuge der Auseinandersetzung kamen zwei weitere Personen hinzu und schlugen den Obinger zu Boden. Danach flüchteten sie Richtung Bahnhof. Der 32-Jährige kam mit mehreren Verletzungen ins Traunsteiner Klinikum.

Anzeige

Polizeistreifen aus Traunreut, Trostberg und ein Polizeihundeführer fahndeten erfolglos nach den Männern. Leider ist nur eine sehr vage Beschreibung vorhanden: So soll einer 1,90 Meter groß sein, einen weißen Pullover getragen und eine Verletzung im Gesicht haben.

Eine Schlägerei an der Munastraße wurde der Traunreuter Polizei am Sonntag gegen 2.30 Uhr gemeldet. Dort war es zwischen einem 25-jährigen und einem 16-jährigen Traunreuter zu einem Streit gekommen. Nachdem es zunächst zu einer Beilegung des Streits kam, gingen die beiden auf den Parkplatz der Traunpassage. Dort schlug der 25-Jährige den Jüngeren mit einem Faustschlag nieder. Nach ersten Ermittlungen waren noch mehrere Personen an der Tat beteiligt.

Nachdem diese flüchteten, wurde eine Fahndung eingeleitet, an der sich Streifen aus Trostberg, Traunreut, des Einsatzzuges aus Traunstein und ein Hundeführer beteiligten. Aufgrund der Beschreibung wurde der 25-jährige Haupttäter in einem Traunreuter Lokal festgenommen. Von ihm wurde eine Blutúntersuchung veranlasst. Nach der Vernehmung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Zu beiden Fällen nimmt die Polizei Traunreut Hinweise entgegen unter Telefon 08669/86 14-0. fb