weather-image
20°

Schlägerei vor Traunreuter Polizeidienststelle

5.0
5.0
Alkohol
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Arno Burgi

Zu einer Schlägerei zwischen zwei Betrunkenen kam es in der Sonntagnacht direkt vor der Traunreuter Polizeidienststelle. Ein 30-Jähriger musste ins Traunsteiner Krankenhaus gebracht werden.


Gegen 3 Uhr waren mehrere junge Leute in ein lautes Streitgespräch vor der Traunreuter Polizei verstrickt. Hinzugerufene Polizisten versuchten den Streit zu schlichten. Völlig unerwartet rannte ein 26-jähriger Traunreuter auf einen 30-jährigen Mann zu und versetzte ihm einen starken Faustschlag ins Gesicht. Der 30-Jährige fiel rücklings um und schlug mit dem Hinterkopf auf dem Boden auf. Er blieb bewusstlos liegen.

Anzeige

Der 26-jährige Angreifer aus Traunreut wurde daraufhin mit Pfefferspray von den Beamten außer Gefecht gesetzt. Ihm wurden Handschellen angelegt.

Als der 30-Jährige wieder zu sich kam, wurde er trotz seiner Kopfverletzung noch aggressiver. Auch ihm legten die Polizisten Handschellen an, um zu verhindern, dass er auf den Angreifer losging.

Der verletzte Traunreuter wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein gebracht. Der 26-Jährige musste die Nacht zur Ausnüchterung in der Arrestzelle verbringen. Beide Traunreuter waren mit über 1 Promille alkoholisiert.