weather-image
15°

Schlägerei auf Feuerwehrfest in Bergen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Sie waren auf Streit aus: Mit dem Ellenbogen schlug in der Freitagnacht ein 25-jähriger Trostberger zwei Gästen des Bergener Feuerwehrfests ins Gesicht, ein anderer verpasste einem Besucher einen Kopfstoß.


Ein 25-jähriger Trostberger und ein 21-jähriger Bergener waren auf dem Feuerwehrfest in Bergen ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge wohl auf Streit aus. Gegen 1.30 Uhr schlug der 25-Jährige zwei anderen Besuchern des Festes mit dem Ellenbogen ins Gesicht. Kurz darauf versetzte der 21-Jährige einem anderen Besucher einen Kopfstoß.

Anzeige

Die drei geschlagenen Personen klagten allesamt über Schmerzen. Maßgeblich zum Geschehen beigetragen haben dürfte die Tatsache, dass sowohl die beiden Täter als auch die Geschädigten deutlich alkoholisiert waren. Den Trostberger und den Bergener erwarten nun Verfahren wegen Körperverletzung.