weather-image
20°

Schindeln der Kirche angezündet

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Die Aktiven des Schlechinger Trachtenvereins führten das »Mühlradl« auf. (Foto: Wunderlich)

Schleching – Zahlreiche Gäste und Einheimische waren zur Sonnwendfeier des Trachtenvereins »D'Gamsgebirgler« auf den Dorfplatz gekommen. Die Schlechinger Musikkapelle begrüßte alle mit dem über 100 Jahre alten Andulka-Marsch.


Walter Reisenauer dirigierte mit viel Herzblut und übertrug die gute Stimmung auf seine Musiker. Mit dem passenden Marsch »Alte Kameraden« begrüßte er auch die anwesende Musikkapelle Onolzheim, die aus Baden-Württemberg anreiste und die eine lange Freundschaft mit der Musikkapelle Schleching verbindet.

Anzeige

Die Gamsgebirgler legten ihren ersten Auftritt mit einem schneidigen Plattler zur Amboss Polka hin. Durch den Abend führten der erste Vorsitzende des Trachtenvereins, Andi Hell, und Bertl Pletschacher von der Musikkapelle. Seinen ersten Einsatz bei der Musikkapelle hatte der 14-jährige Sohn des Kapellmeisters, Christoph Reisenauer, mit dem Altsaxofon. Nach drei Jahren Üben mit Detlef Krügell freute er sich, dass er in einer so großen Kapelle mitspielen durfte, auch wenn er ganz schön aufgeregt war.

»Rad in Rad, wie bei einem Mühlradl, so ist der Tanz der Aktiven mit ihren Dirndln«, sagte Bertl Pletschacher den folgenden Auftritt mit dem gleichnamigen Tanz an. Das Publikum gab viel Beifall, auch bei dem später folgenden Sterntanz.

Eine eher besinnliche Stimmung zauberten die vier Schlechinger Alphornbläser bei ihren Auftritten vor dem Musikpavillon mit den Holzinstrumenten. Auch einen Auftritt des ehemaligen Dirigenten Hansi Müller – heute ist sein Sohn Markus Müller der leitende Dirigent – von der Musikkapelle Onolzheim konnten die Gäste des Sonnwendfests genießen.

Bei eintretender Dunkelheit wurde das Sonnwendfeuer entzündet, das diesmal einen ganz besonderen Brennstoff hatte. Es waren die fast 50 Jahre alten Dachschindeln und Holzbalken der Raitener Kirche »Maria zu den sieben Linden«, die abgebaut wurden, da das Dach saniert wird.

Als die Klänge der weltweit bekannten Melodie »Amazing Grace«, gespielt von der Musikkapelle Schleching, über den Dorfplatz wehten, ging ein lauschiger Sommerabend romantisch zu Ende. wun