weather-image
34°

Sattelzugfahrer hatte 2,7 Promille

0.0
0.0

Teisendorf – Mit stolzen 2,7 Promille war ein 28-jähriger Slowene am Samstagnachmittag mit seinem Sattelzug auf der Autobahn in Richtung Salzburg unterwegs. Zeugen hatten die Polizei verständigt, weil der Lkw in Schlangenlinien unterwegs war.


Als die Beamten den 28-Jährigen anhielten und die Tür des Sattelzugs öffneten, wehte ihnen eine gewaltige Alkoholfahne entgegen. Ein Test ergab dann den stolzen Wert von 2,72 Promille. Der Slowene musste mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall.

Anzeige

Die Staatsanwaltschaft ordnete die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 3000 Euro an. Außerdem wurde der Führerschein des 28-Jährigen sichergestellt. Er wurde wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt. Seinen Beruf wird er für längere Zeit nicht mehr ausüben können, da die Fahrerlaubnis für längere Zeit entzogen wird. Um seinen Führerschein überhaupt wieder zu bekommen, muss er aufgrund des hohen Alkoholwerts seine Abstinenz durch eine medizinisch-psychologische Untersuchung nachweisen. fb