weather-image

Rundumblick um den Ort

0.0
0.0

Reit im Winkl. Noch besser im Bilde ist Reit im Winkl seit wenigen Tagen besonders für kurz entschlossene Urlaubsgäste. Eine neue Kamera wurde am Hausberg installiert, die für die Internetseite der Gemeinde nicht nur permanent hochauflösende Bilder liefert, sondern sich zudem ständig um die eigene Achse dreht.


»Eine solche 360-Grad-Kamera ist neuartig im gesamten Chiemgau«, erklärt dazu Florian Weindl von der Tourist-Information, kein Ferienort im Landkreis verfüge bislang über diese neuartige Kameratechnik. Rund 10 000 Euro hat sich der Ort diesen Service kosten lassen, denn die Gäste entschieden sich immer spontaner zu einem Kurzurlaub. Da seien natürlich aussagekräftige Livebilder von hoher Bedeutung.

Anzeige

Als großes Plus wird zudem bewertet, dass der Nutzer direkt auch auf die Kamera zugreifen kann, das heißt, es können bestimmte Orte vergrößert werden, Laufgeschwindigkeit und Richtung der Kamera könnten gesteuert werden. ost