weather-image
22°

Rund 90 Bücherwürmer feierten Abschlussparty

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Große Spannung herrschte bei der Verlosung der Preise im Sommerleseclub der Stadtbücherei Traunstein. Die beiden Bücher »Wir tanzen nicht nach Führers Pfeife« und »Lola« gingen an die Schwestern Anne und Esther Kummetz. Sie hatten in den Ferien jeweils 26 Bücher gelesen und bewertet.

Traunstein. Rund 90 Clubmitglieder feierten mit ihren Freunden und Familien die Abschlussparty des Sommerleseclubs der Stadtbücherei Traunstein. Die Stadtbücherei hatte im Sommer vom Erlös des Bücherflohmarkts über 160 neue Kinder- und Jugendbücher extra für den Sommerleseclub gekauft (wir berichteten). Nur »Clubmitglieder« konnten diese während der Sommerferien ausleihen.


Wer mindestens drei der ausgewählten Bücher gelesen und anschließend mit einer Bewertungskarte beurteilt hatte, durfte an der Abschlussparty teilnehmen. Auch im vierten Jahr war der Sommerleseclub wieder ein großer Erfolg. 90 Kinder waren dabei und gaben zusammen 497 Bewertungskarten ab. Als Belohnung für ihr Lese-Engagement erhielten alle Clubmitglieder Urkunden und es fand eine Preisverlosung statt. Das Team der Stadtbücherei hatte tolle Sachpreise und Gutscheine bei den Traunsteiner Banken, Buchhandlungen und Geschäften gesammelt. Als Glücksfee zog die Auszubildende der Stadtbücherei, Franziska Parzinger, die »großen Preise«, wie zum Beispiel Gutscheine für eine Leserkarte der Stadtbücherei oder Freikarten für das Schwimmbad. Der erste Preis, zwei Gutscheine für das Bavaria Filmstudio, ging an Jonathan Pawlak aus Chieming. Den Sonderpreis, das Buch »Wir tanzen nicht nach Führers Pfeife« von Elisabeth Zöller, und »Lola« von Isabel Abedi erhielten die Schwestern Anne und Esther Kummetz, denn sie waren eindeutig die fleißigsten Leseratten. Sie hatten beide jeweils 26 Bücher gelesen und bewertet. Es wurden noch viele Gutscheine und Buchpreise verlost und bei der Urkunden-Ausgabe durften sich alle Clubmitglieder noch einen Kleinpreis aussuchen.

Anzeige