weather-image
22°

Rund 15 000 Euro Schaden beim Brand einer Unterwössner Gartenhütte

4.7
4.7
Bildtext einblenden

Zum Glück nur Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro entstand beim Brand eines Gartenhäuschens in Unterwössen am Bichl der Raitner Straße. Kurz nach 15 Uhr bemerkte eine Bewohnerin des Haupthauses den Rauch, sah Flammen an der linken Gebäudeseite züngeln und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Feuerwehr Unterwössen rückte mit rund 20 Mann an. »Wir wären noch etwas schneller gewesen, wenn die Verkehrsteilnehmer aufmerksamer gewesen wären«, sagte einer der Feuerwehrler später. Stattdessen richteten einige Autofahrer ihre Aufmerksamkeit auf dieQualmwolke, die über der Brandstelle weit sichtbar aufstieg. Als die Feuerwehr eintraf, loderte das Feuer lichterloh und griff gerade auf die überhängenden Äste über. Wenig später hatte die Feuerwehr den Brand im Griff. Die Brandursache ist unbekannt. Allerdings ermittelten die Polizeibeamten eine ausgelöste Elektrosicherung für die Stromversorgung der Hütte, die nach Angaben der Polizei Grassau komplett zerstört wurde. (Foto: Flug)


 
Anzeige