weather-image

Rumäne mit Auslieferungshaftbefehl festgenommen

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Für einen 36-jährigen Rumänen aus Rosenheim war Samstagmittag die Reise Richtung Süden beendet, bevor sie richtig begonnen hatte. Als er einer Streifenbesatzung der Schleierfahndung auf der Autobahn bei Anger in seinem Auto auffiel und sie ihn kontrollierte, schlug den Beamten erst einmal deutlicher Alkoholgeruch entgegen. 


Die Frage nach seinem Führerschein war überflüssig, der war ihm schon vor geraumer Zeit entzogen worden. Dass den Rumänen eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis erwartete, war allerdings nicht sein größtes Problem. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab nämlich, dass gegen ihn ein Auslieferungshaftbefehl der Behörden in Rumänien vorlag. Danach hatte er dort noch eine Reststrafe von über einem Jahr abzusitzen - wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Der Mann wurde in Auslieferungshaft genommen. 

Pressemeldung der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Anzeige
Italian Trulli