weather-image
21°

Ruhpoldinger Trachtler feiern Jubiläum

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Eine Abordnung des Trachtenvereins war im Vorfeld des Jubiläumsfestes zur Bierprobe im Hofbräuhaus Traunstein (von rechts): Vorstand Johannes Stief, Ehrenvorstand Sepp Lanzinger und Schriftführer Heinrich Huber mit Bräu Bernhard Sailer und Verkaufsleiter Thomas Müller. (Foto: Schick)

Ruhpolding. Der Trachtenverein »D' Rauschberger-Zell« Ruhpolding feiert vom morgigen Donnerstag bis zum Sonntag sein 110-jähriges Bestehen – unter anderem mit einem Volksmusik-Hoagart und einem Ziach-Treffen.


Das Festprogramm beginnt am morgigen Donnerstag um 20 Uhr im Kurhaus mit dem Hoagart samt Volkstanz. Durch den Abend führen Hildegard Kallmeier und Heinrich Albert. Es treten auf die »Taubensee-Tanzlmusi«, die Geschwister Anfang, die »Zeitlos-Musi«, die »Stoaner Sänger« und die »Stibei-Buam«.

Anzeige

Ein Höhepunkt des Programms ist am Freitag das »Oimarische Ziach-Treffn« – ebenfalls um 20 Uhr im Kurhaus. Das Programm hat Heinrich Albert von der Musikschule Inzell zusammengestellt. Mit ihm auf der Bühne sind Spieler, die »Musi im Bluat ham«.

Großer Festabend ist am Samstag um 20 Uhr im Kurhaus. Nach dem Festgottesdienst am Sonntag um 10 Uhr vor der Pfarrkirche St. Georg findet ein großer Festzug mit Musikkapellen und geschmückten Festwägen durch den Ort statt. Ausklang des Gründungsfests ist am Kurpark mit Bewirtung.

Eine Abordnung des Trachtenvereins war im Vorfeld des Jubiläumsfestes zur Bierprobe im Hofbräuhaus in Traunstein. Wenngleich die Ruhpoldinger erfuhren, dass in »ihrem« Festbier kein Tropfen Laubauer Wasser steckt, sondern das Hofbräuhaus über seinen eigenen Brunnen verfügt, fiel das Gütefazit hervorragend aus.

(Ein ausführlicher Vorbericht zum Jubiläum folgt.) ls/gi