weather-image
-3°

Roland Neumann als Vorstand bestätigt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Vorstand Roland Neumann (links) und Wolfgang Rödl (rechts) von der Kreiswasserwacht ehrten Sepp Kaspar (von links), Karl Metzger und Rainer Baumgartner mit der Wasserwacht-Medaille in Gold.

Waging am See. Roland Neumann bleibt Vorsitzender der Wasserwachtsortsgruppe Waging am See. Dies ergaben die Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Unterwirt. Sein Stellvertreter ist Thomas Hiederer. Technischer Leiter bleibt Benjamin Rohrer, dessen Stellvertreter ist nun Janis Perschl.


Kassenwartin Manuela Ostermann stellte sich nicht mehr zur Verfügung. Andreas Witzleben tritt nun in ihre Fußstapfen. Als Wasserwachtsärztin wurde Dr. Bärbel Struck bestätigt. Jugendleiterin wurde Sandra Pirchner mit ihren Stellvertretern Bernhard Kasper und Bastian Baumgartner. Zur Schriftführerin wurde Anna Maria Zehentner bestimmt.

Anzeige

Vorstand Neumann blickte zurück. Ein Thema war die Neubeschaffung eines neuen Sonars, das sogenannte Side- Scan-Sonar für die Boote Tessy und Entenschreck. Mit dem Side-Scan-Sonar können Objekte geortet werden, die mit optischen Mitteln in trübem Wasser nicht aufzufinden sind. Auch auf das Seefest und die Saison ging der Vorstand ein.

Das Seeteufel-Wassergewöhnungs-Team hat Verstärkung bekommen. 2014 können Schwimmkurse angeboten werden, da junge Aktive dieses Jahr die Ausbildungsscheine S und R absolvieren. Der Technische Leiter Rohrer berichtete über die Statistik des vergangenen Jahres. Alle acht Einsätze sind durch Eigenfeststellungen beziehungsweise durch Mitteilungen über die Integrierte Leitstelle (ILS) angefallen. Die meisten Einsätze waren Bergungen von Segelbooten einschließlich der Besatzung aus einer Gefahrenlage. Die Ursache war meist plötzlich auftretendes Unwetter. Insgesamt wurden 1136,5 Wachstunden geleistet, davon 268,5 am Seeteufel und 868 am Kurhaus. Erste Hilfe wurde 104 geleistet, davon 57 am Seeteufel und 47 am Kurhaus.

Bürgermeister Herbert Häusl bedankte sich in Namen der Gemeinde bei allen Aktiven für den Dienst. Durch die Wasserwacht ist die Sicherheit am See gewährleistet und somit ist die Wasserwacht eine unverzichtbare Organisation der Gemeinde. Der Technische Leiter der Kreiswasserwacht, Wolfgang Rödl, freute sich über das neue Sonar-Site-Skin und motivierte die aktiven Mitglieder, mit diesem Gerät gut zu üben.

Dann standen noch Ehrungen auf dem Programm. Für zehn Jahre wurden Sabrina Promper und Sebastian Rohrer geehrt. Für 20 Jahre wurden Michael Schramke und Martin Domann ausgezeichnet und für 40 Jahre Ferdinand Maier für besondere Leistungen erhielten die Wasserwacht-Medaille in Gold: Rainer Baumgartner, Karl Metzger, Josef Kasper Reinhold Terner und der verstorbene Hans-Otto Sternhuber.

- Anzeige -