weather-image
20°

Rezept für Springerle

0.0
0.0

Zutaten: 4 Eier, 500 g Puderzucker, etwas geriebene Zitronenschale, 500 g Mehl, eine Prise Hirschhornsalz, Aniskörner.


Zubereitung: Die Eier schaumig rühren und dann den gesiebten Puderzucker esslöffelweise zugeben. Diese Masse mindestens 20 Minuten in der Küchenmaschine rühren. Das gesiebte Mehl zusammen mit dem Hirschhornsalz esslöffelweise unterheben. Den Teig anschließend im Kühlschrank zugedeckt etwa zwei Stunden ruhen lassen.

Anzeige

Danach kleine Portionen davon abschneiden und auf einem Backbrett sieben bis zehn Millimeter dick auswellen. Sogenannte »Springerlesmodel« leicht mit Mehl bestäuben, die »Bilder« in den Teig drücken und mit einem Backrädchen oder Messer ausschneiden. Wer keine »Springerlesmodel« hat, kann auch Butterstempel nehmen.

Backpapier mit Aniskörnern bestreuen und die Springerle draufsetzen. Nun dürfen die Springerle eine Nacht an einem kühlen Ort abtrocknen, damit sie schöne »Füßle« bekommen. Am nächsten Tag werden sie bei 150 Grad etwa 20 Minuten gebacken.

Mehr aus der Stadt Traunstein