weather-image
30°

Rettungshundestaffel hielt Prüfung für Trümmerhunde ab

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: BRK/TS
Bildtext einblenden
Foto: BRK/TS
Bildtext einblenden
Foto: BRK/TS

Bei der Rettungshunde-Prüfung für die Trümmersuche mit der Hundestaffel des Rotkreuz-Kreisverbandes Traunstein in Palling nahmen Bewerber aus ganz Bayern mit ihren Hunden teil.


Zunächst mussten in einer Theorieprüfung Fachfragen beantwortet werden. Anschließend ging es zur Gehorsamsprüfung auf das Übungsfeld. Dort mussten die Hundeführer vor den Augen einer dreiköpfigen Prüfungskommission zeigen, dass ihre Hunde verschiedene Aufgaben vom exakten Befolgen der Kommandos bis hin zum Überqueren einer Brücke oder einer Leiter beherrschen. Zum Abschluss stand dann die Vermisstensuche auf einem Trümmerkegel auf dem Programm. Dazu mussten bis zu vier in einem weitläufigen Areal versteckte Personen vom Hundeführer und seinem Rettungshund in kurzer Zeit lokalisiert werden.

Anzeige

Bei der Vorbereitung und Durchführung dieser aufwendigen Prüfung wurde die Rettungshundestaffel vom THW Traunreut und der Feuerwehr Palling unterstützt. Am Ende des Prüfungstages duften sich 13 von 16 Prüflingen über einen erfolgreichen Abschluss und die Traunsteiner Rotkreuz-Rettungshundestaffel über eine gelungene Organisation freuen.

Pressemeldung BRK/Kreisverband Traunstein