weather-image
21°

Reinhard Meißner bleibt BKV-Vorsitzender

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Der BKV-Vorsitzende Reinhard Meißner ernannte Franz Reitschuh senior (links) und Hermann Huber (rechts) zu Ehrenmitgliedern des Vereins. (Foto: Buthke)

Traunstein. Bei den Neuwahlen der Berufs- und Kraftfahrervereinigung (BKV) Traunstein wurde Reinhard Meißner einstimmig in seinem Amt bestätigt. Sein Stellvertreter ist weiterhin Wasti Bruckner. In ihren Ämtern wiedergewählt wurden Kassier Gerhard Poller und Schriftführerin Monika Patzak-Demleitner. Beisitzer wurden Gerwin Demleitner, Helga und Wolfgang Eisenreich sowie Georg Lex. Kassenprüfer bleiben Horst Jackl und Roswitha Weidacher.


Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung im Landgasthaus Jobst in Rettenbach stand die Ehrung langjähriger Mitglieder. Hermann Huber und Franz Reitschuh senior (beide aus Traunstein) wurden vom Vorsitzenden für ihre je 50-jährige Vereinszugehörigkeit zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Anzeige

Zehn Jahre länger ist Anderl Mühlbacher aus Traunstein dabei, der nicht kommen konnte. Die weiteren Jubilare sind Ludwig Kaindl aus Truchtlaching (40 Jahre), Josef Schmid aus Grabenstätt (30 Jahre) sowie Roswitha Weidacher aus Traunstein.

Den Jahresrückblick gab Schriftführerin Patzak-Demleitner. Der Vereinsausflug ging in die Bezirkshauptstadt Leoben in der Steiermark. Für die Kraftfahrer besonders interessant waren der Besuch des Motorradmuseums sowie eine Fahrt mit dem »Hauly«, einem umgebauten, 860 PS starken Schwerlastkraftwagen für den Tagebau bei Eisenerz. Mit dem Besuch der Weihnachtsfeier war der Verein wieder zufrieden. Am Stefanitag trafen sich die Mitglieder zum Stammtisch. Ferner fanden sechs Monatsversammlungen statt. Mit 20 Personen beteiligte sich der Verein am Luftgewehrschießen in Erlstätt. Aufgrund von fünf Todesfällen ging die Mitgliederzahl auf 99 zurück. Das besondere Gedenken der Mitglieder galt dabei dem ehemaligen Vorsitzenden Kurt Günther, der erst kürzlich verstorben war. Bjr