weather-image
25°

Reger Besuch beim Kirchweihfest

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die »Aus'zognen« der Frauen der Historischen Trachtengruppe fanden regen Absatz. (Foto: T. Eder)

Grassau. Die Grassauer haben am Kirchweihmontag-Nachmittag ausgiebig gefeiert. Auch heuer zog es wieder viele in den kühlen, aber gemütlichen Hefterstadel.


Vor zehn Jahren hat der Verein »Aktives Grassau« das Kirchweihfest zum ersten Mal organisiert. Die »Kirtahutschn« stand damals wie heute im Mittelpunkt. Der alte Kirchweihbrauch – früher hat es die Schaukeln aus dicken Holzbalken vor allem auf großen Bauernhöfen gegeben – ist noch immer der Renner bei Jung und Alt. Starke Männer aus dem Organisationsteam beförderten gerade die Kinder in luftige Höhen, natürlich stets mit einem wachsamen Auge auf die Sicherheit.

Anzeige

Eine weitere Attraktion des Kirchweihfestes in Grassau waren die »Aus'zognen«, die die Frauen der Historischen Trachtengruppe wie früher aus frischem Hefeteig an Ort und Stelle herausgebacken und noch heiß serviert haben. Der Andrang vor dem Stand war wie immer groß.

Zur Unterhaltung spielte die »Rottauer Tanzlmusi« auf, die es – genau wie das Kirchweihfest – seit zehn Jahren gibt. Ihre Aufwartung machte zudem die »Miss Chiemgau 2013«, die Grassauerin Annette Weißenbacher. tb