weather-image

Realschülerin las am schönsten vor

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Lena Mayerhofer aus Traunreut ist die diesjährige Siegerin beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. (Foto: Mix)

Traunreut. Realschülerin Lena Mayerhofer aus Traunreut hat den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels für den nördlichen Landkreis Traunstein gewonnen. Am Wettbewerb nahmen wieder Schüler der sechsten Jahrgangsstufe teil. Zum zweiten Mal wurde nicht mehr zwischen den Schularten unterschieden.


Sechs Buben und drei Mädchen waren in der Stadtbücherei Traunreut angetreten. »Ihr habt alle sehr gut gelesen und die Entscheidung war äußerst knapp«, verkündete Büchereileiterin Veronika Mühlbacher am Ende, nachdem jeder Teilnehmer ein Stück aus einem bekannten Buch und einen fremden Text vorgelesen hatte. Lena Mayerhofer war am Ende überglücklich; sie darf jetzt den nördlichen Landkreis beim Bezirksentscheid vertreten. Die anderen Teilnehmer erhielten als Geschenk eine Urkunde und ein Buch.

Anzeige

Die Gewinnerin vertieft sich nach eigenen Angaben sehr gerne in Bücher – »eigentlich jeden Tag« –, mag besonders die Hanni-und-Nanni-Geschichten und macht es sich zum Schmökern am liebsten auf der Couch im heimischen Wohnzimmer bequem. Für den Wettbewerb trainierte sie eifrig.

Das jahrelange Jury-Mitglied Reinhold Fuchs hatte den Vorlesewettbewerb heuer mit der Erzählung »Der Leseteufel« von Siegfried Lenz eröffnet. Er machte auch eifrig Werbung für die Stadtbücherei und forderte die Kinder auf, sich als Leser registrieren zu lassen. Der Lesewettbewerb fand heuer erstmals in der neuen Unterkunft der Stadtbücherei am Rathausplatz statt. Sie musste während des Wettbewerbs schließen, da der Platz fehlte, um zeitgleich den normalen Betrieb laufen zu lassen. mix