weather-image
27°

Razzia gegen Schleuserbande

5.0
5.0

Traunstein – Monatelange Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Traunstein und der Bundespolizei sind jetzt von Erfolg gekrönt gewesen. Die Polizei legte am Donnerstag einer Schleuserbande das Handwerk.


Bei der Durchsuchung von sechs Wohnungen in Nordrhein-Westfalen und einer Wohnung in der Nähe von Ulm vollstreckten die Beamten drei Haftbefehle. Ein vierter Verdächtiger wurde in Österreich verhaftet.

Anzeige

Die Ermittler stellten 170 000 Euro sowie Beweisstücke wie Handys und Speichermedien sicher. Die mutmaßlichen Täter hatten Ausländer in Etappen über Serbien, Bulgarien und Ungarn nach Wien gebracht und von dort nach Deutschland, Dänemark und Schweden. Gegen sie wird wegen banden- und gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern ermittelt.

Mehr als 200 Bundespolizisten waren bei der Aktion im Einsatz. Auch mehrere Wohnungen in Österreich wurden durchsucht. dpa