weather-image
13°

Rastanlage gesperrt

0.0
0.0

Bergen. Komplett gesperrt wurde am Samstagvormittag für wenige Stunden die Rastanlage Hochfelln von Verkehrspolizei und Autobahnmeisterei. Der Grund: Ein Unfallwagen auf einem rumänischen Autotransporter hatte Diesel, Öl und Kühlflüssigkeit verloren und so den östlichen Bereich der Rastanlage und die Ausfahrt Bergen in eine gefährliche Rutschbahn verwandelt. Andere Fahrzeuge hatten die Stoffe mit ihren Reifen noch weiter verteilt.


Einer Polizeistreife war dies aufgefallen, die daraufhin die Feuerwehr Holzhausen rief, um zum einen die Kanalschächte abzusperren und zum anderen den Brandschutz zu gewährleisten. Anschließend musste eine Spezialfirma anrücken, um die Fahrbahn zu reinigen. Laut Polizei kam es aber zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen, der Schaden und Reinigungsaufwand dürfte sich im fünfstelligen Eurobereich bewegen.

Anzeige

Gegen den bisher noch unbekannten Fahrzeugführer, der flüchtete, ohne sich um die Reinigung zu kümmern, wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Hinweise auf den Fahrer des Autotransporters nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 08662/66820 entgegen.