weather-image
18°

Randale auf der Wache

0.0
0.0

Traunstein. Gleich mit mehreren Anzeigen muss ein 23-Jähriger aus Fridolfing rechnen, nachdem er in der Nacht auf Montag unter anderem auf vier Polizisten einschlug. Kurz zuvor war der stark alkoholisierte Mann in einer Diskothek aufgefallen. Dort war er an einer Schubserei beteiligt, bei der ein 24-jähriger Traunsteiner einen Schneidezahn verlor. Ein Türsteher konnte den Fridolfinger überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Beamten nahmen den jungen Mann zur Ausnüchterung mit auf die Wache.


Dort drehte der Fridolfinger dann so richtig auf. Er beschimpfte und beleidigte die Polizisten, unter anderem mit rechtsradikalen Parolen. Als er dann in die Zelle gebracht werden sollte, schlug und trat er gezielt nach den Beamten. Ein Polizist wurde am Kopf getroffen, ein weiterer verletzte sich leicht an der Hand. Am Ende waren vier Beamte nötig, um den Fridolfinger zu bändigen und ihn zu fesseln. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft musste der 23-Jährige daraufhin noch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Anzeige