weather-image
27°

Radlunfall ohne Helm: Platzwunde

0.0
0.0

Ainring – Eine Kopfplatzwunde erlitt ein 26-jähriger Freilassinger bei einem Radlunfall, bei dem er keinen Helm trug. Nach Polizeiangaben verlor der Mann am Freitag gegen 14.15 Uhr bei der Fahrradunterführung der Bundesstraße auf der abschüssigen Strecke in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrrad und stieß mit seinem Kopf an die Betonwand der Unterführung. Er musste zur ambulanten Behandlung mit dem Krankenwagen ins Klinikum Bad Reichenhall gebracht werden. Vermutlich hätte er sich die Verletzung nach Angaben der Polizei mit einem Fahrradhelm erspart. fb


 
Anzeige