weather-image
20°

Radlerin mittelschwer verletzt

0.0
0.0

Inzell. Mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste eine 18-jährige Radfahrerin aus Inzell nach einem Unfall am Samstag gegen 14.10 Uhr. Nach Angaben der Polizei Traunstein fuhr die junge Frau mit ihrem Rad auf dem Radweg neben der Bundesstraße 306, die sie in Gschwendt an der Abzweigung zur Farnbichlalm überquerte. Dabei übersah sie offenbar einen 33-jährigen Vachendorfer, der mit seinem Motorrad auf der Bundesstraße fuhr, und stieß mit dessen Maschine zusammen. Während die Radlerin ins Krankenhaus gebracht werden musste, überstand der Motorradfahrer, der nicht stürzte, den Unfall mit einer leichten Verletzung an der Hand. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 2500 Euro.


 
Anzeige