weather-image
26°

Radler über Motorhaube geschleudert – sechs Verletzte bei vier Unfällen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Stefan Puchner/dpa-Archiv

Sechs Verletzte sind die Bilanz mehrerer Unfälle in Chieming, Traunstein und Siegsdorf. Dort verunglückten am Mittwoch und Donnerstag einige Rad- und Autofahrer.


Zwei der Unfälle passierten am Donnerstagmorgen in Chieming und Traunstein. Ein Auffahrunfall gegen 7.30 Uhr forderte zunächst auf der Staatsstraße 2095 zwei Verletzte und rund 16.000 Euro Schaden. Ein 23-Jähriger aus Prien war von Seebruck in Richtung Traunstein unterwegs. Er übersah, dass an der Einmündung nach Chieming vorausfahrende Autos verkehrsbedingt anhalten mussten und fuhr auf diese auf. Beim Aufprall an den vorausfahrenden Wagen wurde dieser auf ein weiteres Fahrzeug davor aufgeschoben.

Anzeige

Der 23-Jährige wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. An seinem Audi entstand Schaden von rund 10.000 Euro. Auch ein Beifahrer im vorausfahrenden Hyundai wurde verletzt. Er begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Der Schaden an den beiden anderen beteiligten Autos beläuft sich auf 6000 Euro.

Mädchen (15) bei Radunfall in Traunstein verletzt

Ebenfalls am Donnerstagmorgen, kurz nach 7 Uhr, waren zwei 15-jährige Schülerinnen in Traunstein mit ihren Fahrrädern gemeinsam zur Schule unterwegs. Auf dem Radweg an der Chiemseestraße verhakten sich auf Höhe der Hausnummer 48 die Lenker der beiden Räder.

Eines der Mädchen kam daraufhin zu Sturz. Die 15-Jährige wurde zum Glück nur leicht verletzt und vom BRK ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Zum Schaden konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Rennradler in Chieming über Motorhaube geschleudert – verletzt

Leicht verletzt wurde ein 26-jähriger Rennradfahrer aus Traunstein bei einem Unfall am Mittwoch gegen 17.30 Uhr in Chieming. Der Mann war mit seinem Rennrad auf der Staatsstraße 2096 von Chieming in Richtung Grabenstätt unterwegs.

Auf Höhe von Unterhochstätt wollte der 26-Jährige nach links auf den Geh- und Radweg fahren. Genau in diesem Moment wollte ein 31-Jähriger Autofahrer den Rennradfahrer mit seinem Wagen überholen und es kam zum Zusammenstoß. Der 26-Jährige wurde über die Motorhaube geschleudert und kam auf der Straße zum Liegen. Er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Der Sachschaden liegt bei rund 2600 Euro.

Fahranfänger verursacht Auffahrunfall in Siegsdorf – zwei Verletzte

Ein weiterer Unfall zur gleichen Zeit in Vogling bei Siegsdorf forderte zwei Leichtverletzte und rund 13.000 Euro Schaden. Dort war gegen 17.20 Uhr 59-jähriger Inzeller mit seinem Auto auf der Neukirchner Straße von Siegsdorf in Richtung Neukirchen unterwegs.

Auf Höhe von Vogling wollte er nach links in den Wald abbiegen und musste aufgrund von Gegenverkehr anhalten. Das übersah ein nachfolgender 18-Jähriger aus Neukirchen. Der Fahranfänger fuhr mit seinem Auto auf den Wagen des Inzellers auf. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt. Die Autos mussten abgeschleppt werden.