weather-image
-1°

Radler angefahren und geflüchtet

0.0
0.0

Traunstein. Ein Autofahrer hat mit seinem Pkw am Samstag einen Radfahrer zusammengefahren und ihn schwerverletzt an der Unfallstelle liegen gelassen. Der Unfall passierte um etwa 20 Minuten nach Mitternacht auf der Traunstorfer Straße / Ecke Gabelsbergerstraße. Der 30-jährige Traunsteiner fuhr auf der Traunstorfer Straße in Richtung Stadtmitte. Der unbekannte Autofahrer näherte sich ohne Licht aus der entgegengesetzten Richtung. Als der Pkw-Fahrer von der Gabelsbergerstraße durch die Rechtskurve in die Traunstorfer Straße einfuhr, kam er vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn, auf der gerade der Radfahrer fuhr. Ungebremst stieß der Pkw mit dem Radfahrer zusammen. Dieser wurde auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Der Pkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Radfahrer zu kümmern.


Mehrere Anwohner der Traunstorfer Straße wurden durch das laute Geräusch des Zusammenstoßes auf den Unfall aufmerksam und eilten dem Radler zu Hilfe. Er erlitt unter anderem schwere Kopfverletzungen. Im Klinikum Traunstein wurde er sofort operiert.

Anzeige

Der Verkehrsunfall wurde zufällig mit der Videokamera eines Anwohners aufgezeichnet, deshalb liegt der Polizei Videomaterial über den Unfallhergang vor. Die Polizei wird dieses Videomaterial auswerten und ist zuversichtlich, den Wagen und dessen Fahrer zu ermitteln.

- Anzeige -