weather-image
13°

Radfahrerin von Auto erfasst und leicht verletzt

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Daniel Bockwoldt

Von einem Auto beim Abbiegen erfasst und leicht verletzt wurde am Samstagvormittag eine 68-jährige Radfahrerin auf einem Radweg in Traunreut.


Ein 22-jähriger Fahrer eines Audi A3 aus Traunreut wollte kurz vor 11.45 Uhr von der Liebigstraße kommend nach rechts in die Werner-von-Siemens-Straße abbiegen und übersah dabei die auf dem Radweg in falscher Fahrtrichtung fahrende 68-jährige Traunreuterin. Beim Zusammenstoß der beiden stürzte die Radfahrerin zu Boden. Die Frau erlitt dabei laut Polizei lediglich Prellungen und Abschürfungen. Sie wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum Trostberg gebracht.

Anzeige

An Auto und Fahrrad entstand bei der Kollision geringer Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 2000 Euro. Gegen den 22-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr ermittelt.

Radwege nicht in falscher Richtung befahren

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang aber auch auf das Fehlverhalten der Radfahrerin hin, die den gekennzeichneten Radweg in falscher Richtung befahren hat.

Radler sind sich dieser Tatsache offenbar nicht immer bewusst. Dabei kommt es immer wieder zu Verkehrsunfällen, bei denen die beteiligten Radfahrer meistens schwere – oftmals aber auch tödliche – Verletzungen erleiden.

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen