weather-image
14°

Radfahrerin bei Unfall getötet

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die 76-jährige Radfahrerin verstarb noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin, eine 63-jährige Traunsteinerin, erlitt einen schweren Schock. (Foto: FDL/Kirchhof)

Traunreut – Eine 76-jährige Radfahrerin aus Traunreut ist bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 14.45 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Traunreut und Oderberg gestorben.


Die Radfahrerin war den Berg aus Richtung Parzing heruntergefahren und hatte auf die Robert-Bosch-Straße einbiegen wollen. Vermutlich übersah sie dabei den Hyundai einer 63-jährigen Traunsteinerin. Die Autofahrerin versuchte noch auszuweichen, allerdings ohne Erfolg. Die Radfahrerin wurde von dem Fahrzeug erfasst und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin erlitt einen schweren Schock; sie kam ins Klinikum Traunstein. An ihrem Wagen entstand Sachschaden von rund 5000 Euro.

Anzeige

Rund 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren Traunwalchen, Matzing und Traunreut regelten den Verkehr; die Staatsstraße war nach dem Unfall fast zwei Stunden lang gesperrt. Im Einsatz war außerdem ein Kriseninterventionsteam. Die Staatsanwaltschaft Traunstein beauftragte einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Gutachtens zur Klärung der Unfallursache. fb