weather-image
22°

Radfahrer verstarb nach Unfall

0.0
0.0

Seeon-Seebruck. Der 80-jährige Radfahrer, der am vergangenen Montag bei einem Unfall bei Heimhilgen schwer verletzt worden war, verstarb jetzt im Krankenhaus. Das teilte die Polizei mit.


Wie berichtet, überquerte der Radfahrer – ein Urlauber aus München – am Montag gegen 18 Uhr die Staatsstraße 2094 zwischen Seeon und Seebruck auf Höhe von Heimhilgen und übersah dabei einen links aus Richtung Seebruck kommenden Pkw, der von einem 62-jährigen Pfarrkirchener gesteuert wurde. Der Radfahrer stieß an die rechte Seite des Pkw und stürzte. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Doch alle ärztlichen Bemühungen blieben vergebens, er erlag im Behandlungszentrum Vogtareuth seinen schweren Verletzungen.

Anzeige