weather-image
17°

Radar in und bei Schönram

0.0
0.0

Petting – Bei zwei Radarkontrollen in bzw. bei Schönram erwischte die Polizei am Dienstag 24 zu schnelle Fahrzeugführer. Zwei von ihnen waren so schnell unterwegs, dass sie angezeigt werden, bei den anderen bleibt es bei einem Verwarnungsgeld.


Zwischen 15.15 und 17 Uhr stand der Radarwagen innerorts in Schönram. Kontrolliert wurde in Fahrtrichtung Freilassing. In den knapp zwei Stunden wurden 15 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt; alle lagen im Verwarnungsbereich. Bei erlaubten 50 km/h war der schnellste Fahrer mit 66 km/h unterwegs.

Anzeige

Zwischen 19 und 20.35 Uhr wurde dann auf der Staatsstraße 2104 in Fahrtrichtung Waging am See kontrolliert. Hier waren neun Fahrzeugführer mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Während sieben Fahrzeugführer bis zu 20 km/h zu schnell und somit im Verwarnungsbereich gemessen wurden, wird gegen zwei Fahrzeugführer Anzeige an die Zentrale Bußgeldstelle erstattet. Schnellster war bei erlaubten 100 km/h ein Motorradfahrer mit 145 km/h. Er wird einen Monat auf seinen Führerschein verzichten müssen (Fahrverbot). Ferner wird ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro fällig und es werden zwei Punkte in Flensburg eingetragen. fb