weather-image
18°

Prominenter Besuch auf dem Gnadenhof

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Sichtlich viel Spaß hatte Conny Glogger beim Füttern dieses Esels. (Foto: Humm)

Nußdorf. Prominenter Besuch auf dem Gnadenhof Chiemgau in Sondermoning: Radiomoderatorin Conny Glogger und Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss kamen zum Hoffest und zeigten sich begeistert vom ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder des Gnadenhofs – besonders von der Familie Putz, die tagtäglich die vielen Tiere versorgen und wieder aufpäppeln.


150 Tiere sind derzeit auf dem Hof

Anzeige

Derzeit verbringen mehr als 150 Tiere auf dem Hof ihren Lebensabend. Das heißt aber nicht, dass sie mit aller Gewalt am Leben erhalten werden, betonte Sophie Putz. »Es kommt immer auf den Gesundheitszustand der Tiere an und so sind wir in Absprache mit unserem Tierarzt sehr bedacht, den richtigen Zeitpunkt zu finden, um Abschied zu nehmen«, fuhr sie fort.

Viele Besucher machten einen Rundgang über den Gnadenhof, besichtigten die Tiere, stärkten sich mit Kuchen und Kaffee und ließen sich Autogramme von den beiden Prominenten geben, die sich auch bereitwillig mit den Besuchern fotografieren ließen. Auch viele Kinder kamen auf den Gnadenhof. Sie ließen sich von Christina Zech im Gesicht schminken und nutzten die Gelegenheit, auf Ponys zu reiten.

Die nächsten Prominenten haben sich bereits angekündigt: Beim »Tag der offenen Tür« auf dem Gnadenhof am Samstag, 20. Juli, und Sonntag, 21. Juli, werden Schauspieler der Serie »Rosenheim Cops« in Sondermoning erwartet. OH