weather-image
18°

Polizei stoppt Lkw mit ungesicherter Ladung

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Weil ein aufmerksamer Bürger bemerkt hatte, dass bei einem Lkw die Ladung verrutscht war, stoppte die Polizei das Fahrzeug am Dienstag auf der B304 bei Traunstein.


Bei der Überprüfung des serbischen Fahrers am Abend gegen 23.15 Uhr in der Wasserburger Straße stellte sich heraus, dass er wegen einer zurückliegenden Unfallflucht zur Festnahme ausgeschrieben war. Der 56-jährige serbische Lkw-Fahrer hatte 28 Paletten Tiernahrung geladen, die aufgrund mangelnder Sicherung verrutschten und den Planenaufbau nach außen drückten.

Anzeige

Der Mann wurde vernommen und musste eine Geldbuße zahlen, dann kam er wieder auf freien Fuß. Mit seinem Laster durfte er erst weiterfahren, als die Ladung ordentlich gesichert war.

Mehr aus der Stadt Traunstein