weather-image
26°

Polizei hofft weiter auf Hinweise

Wie berichtet, hatten zwei bislang Unbekannte am Dienstag, 7. August gegen 23.55 Uhr die Spielhalle in der Traunreuter Innenstadt betreten, mit einem Messer und einer Pistole gedroht und Bargeld gefordert. Zu diesem Zeitpunkt waren neben einer Angestellten noch drei Gäste in der Spielothek. Mit wenigen hundert Euro Bargeld waren die Unbekannten geflüchtet.

Trotz der schlechten Qualität der Bilder aus der Überwachungskamera ist auf einem zu sehen, wie die beiden Unbekannten die Angestellte mit einem Messer mit einer kleinen Schusswaffe bedrohen.

Anzeige

Die Räuber sind etwa 170 bis 175 Zentimeter groß und trugen beide gestrickte Mützen mit ausgeschnittenen Augen- und Mundschlitzen.

Der Unbekannte, der eine Pistole bei sich hatte, war komplett schwarz gekleidet. An der Hose ist ein senkrecht verlaufender, heller Streifen zu erkennen. Der zweite Unbekannte mit dem Messer trug eine leuchtend weiße Jacke mit einer gebogenen, schwarzen Rückenaufschrift sowie dunkle Hosen und überwiegend helle Turnschuhe. Wer die Männer kennt, gesehen hat oder sonst irgendetwas zu dem Überfall sagen kann, soll sich bei der Kripo Traunstein (Telefon 0861/ 98730) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.