weather-image

Podiumsdiskussion in Otting

4.0
4.0

Waging am See. Der Pfarrgemeinderat der Pfarrei Otting veranstaltet am Samstag um 19.30 Uhr im Gasthaus Oberwirt in Otting eine Podiumsdiskussion der sechs Bürgermeisterkandidaten der Gemeinden Waging am See und Wonneberg. Damit soll den Bürgern dieser Gemeinden die Gelegenheit geboten werden, die Bürgermeisterkandidaten sowohl persönlich als auch thematisch besser kennenzulernen. Andererseits soll den Kandidaten die Möglichkeit eröffnet werden, sich eine Woche vor der Wahl noch einmal einem breiten Publikum in gerade noch überschaubarem Rahmen zu präsentieren.


Am Podium sitzen somit Bürgermeister Herbert Häusl (Freie Wähler) und seine Herausforderer Georg Huber (ÖDP), Christian Reiter (CSU) und Hedwig Witzleben (Grüne) aus der Marktgemeinde Waging, aus Wonneberg haben die beiden Kandidaten Martin Fenninger (Freie Bürgerliste) und Alexander Reinmiedl (ÜWW/Grüne) zugesagt. Es moderieren der Ottinger Pfarrgemeinderatsvorsitzende Manfred Stöger und Gemeindereferent Martin Riedl.

Anzeige

Die Themenbereiche betreffen zum einen die gemeindliche Infrastruktur, die Siedlungspolitik und die wirtschaftliche Entwicklung, zum zweiten geht es um Kriterien zur Schöpfungserhaltung vor Ort, und drittens wird die Frage gestellt, ob die Kirche als Glaubensgemeinschaft am Ort für das Bürgermeisteramt eine Rolle spielt. Außerdem wollen die Moderatoren wissen, wie die Kandidaten nach ihrer Wahl die Nähe zu den Menschen vor Ort und die Vertretung der Gemeinde nach außen gestalten wollen. he