weather-image
16°

Podestplatz für Thomas Wick

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er holte sich einen Podestplatz: Thomas Wick vom Stützpunkt in Ruhpolding. (Foto: DSV)

Insgesamt vier Podestplätze gab es für die deutschen Skilangläufer beim Alpencup, der in Premanon-Les Tuffes (Frankreich) ausgetragen wurde. Gelaufen wurde in klassischer Technik mit Einzelstart.


Und hier musste sich über 15 Kilometer bei den Männern Thomas Wick (SCM Zella-Mehlis) vom Stützpunkt in Ruhpolding nur zwei Gegnern geschlagen geben: Es gewann der Franzose Ivan Perrillat Boiteux mit 3,2 Sekunden Vorsprung vor Maicol Rastelli (Italien). Der in Ruhpolding lebende Wick hatte 24,6 Sekunden Rückstand auf den Sieger.

Anzeige

Zweitbester Deutscher im Feld der gut 70 Teilnehmer war Valentin Mättig (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal/+ 1:12,9) auf dem 15. Platz. Mättigs Vereinskollege Andy Kühne (+ 1:42,9) belegte den 24. Platz.

Gleich drei Top-Ten-Ränge gab es für die deutschen U-20-Junioren auf der 10-km-Distanz. Albert Kuchler (SpVgg Lam) wurde Zweiter und hatte nur 4,6 Sekunden Rückstand auf den Franzosen Camille Claude. Rang 7 verbuchte Philipp Unger (SV Stützengrün/+ 26,7), Neunter wurde Florian Knopf (SLV Bernau/+ 31,2) vom heimischen Stützpunkt. Unter 85 Teilnehmern landete auch noch Chris Ole Sauerbrey (SC Steinbach-Hallenberg/+ 57,5) als 18. im Vorderfeld.

Bei den Damen (10 km) war nur Katerina Berouskova (Tschechien) schneller als das deutsche Duo Antonia Fräbel (WSV Asbach/+ 16,9) und Julia Belger (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal/+ 20,5). Rang 7 verbuchte Stützpunkt-Athletin Elisabeth Schicho (SC Schliersee/+ 57,4) vor Theresa Eichhorn (SV Biberau/+ 1:04,1) und Julia Richter (SSV Sayda/+ 1:11,6), Zwölfte wurde Katherine Sauerbrey (SC Steinbach-Hallenberg/+ 1:30,0).

Bei den U-20-Juniorinnen (5 km) ging der Sieg wieder an Frankreich, es gewann Laura Chamiot Maitral. Unter 45 Teilnehmerinnen wurde Anna-Maria Dietze (Pulsschlag Neuhausen/+ 1:06,9) 15. vor Alexandra Danner (SC Lenggries/+ 1:07,7).

Im Alpencup geht es an diesem Wochenende in St. Ullrich im Pillerseetal weiter. Ein Großteil der deutschen Langläufer – auch des Nachwuchses – ist allerdings beim Deutschlandpokal am Start, den der WSC Erzgebirge Oberwiesenthal ausrichtet. Dabei stehen am heutigen Samstag die Sprints (klassische Technik) auf dem Programm, am Sonntag dann die Distanzrennen (Freistil). who

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen