weather-image

Plattler-Wettstreit im Schusterhof

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Erstplatzierten jeder Altersgruppe bei der Siegerehrung (von links): Michi Mayer aus Siegsdorf, Evi Schrobenhauser aus Bergen, Christian Höchner aus Bergen, Anna Helminger aus Siegsdorf, Christina Utzmeier aus Bergen, Sebastian Greil aus Bergen, Theresa Hoffmann aus Chieming und Kilian Bertl aus Chieming.

Bergen – Die Kinder und Jugendlichen der Trachtenvereine Bergen, Chieming und Siegsdorf treffen sich bereits seit über einem Vierteljahrhundert jeden Sommer zu einem freundschaftlichen Wettstreit im Plattln und Drahn. Heuer hatte der Trachtenverein Bergen in den Schusterhof der Zirmstiftung auf den Schellenberg geladen, wo sich im historischen Umfeld der alten Tenne 85 Dirndln und Buam zwischen 5 und 15 Jahren, aufgeteilt in acht Jahrgangs-Gruppen den Preisrichtern stellten. Wie auch in den letzten Jahren zeigte sich ein ausgeglichenes Kräfteverhältnis der drei Jugendgruppen, die zwar engagiert und ehrgeizig, aber auch fair und freundschaftlich die Besten im Drahn und Plattln ermittelten.


Zu den Klängen der vier Musikanten aus Bergen sorgten die erfahrenen Preisrichter Georg Landler (Heutau), Martin Schützinger (Traunstein), Leo Hasselberger (Eisenärzt), Martin Probst (Chieming), Albert Voit (Siegsdorf) und Franz Aschl (Bergen) für die gerechte und fachkundige Bewertung.

Anzeige

Bergens Vorstand Martin Heigermoser lobte bei der Siegerehrung besonders die verantwortlichen Jugendbetreuer der Vereine für ihre Arbeit und dankte seinen vielen Helfern für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Preisplattlns sowie Familie Mayer von der Zirmstiftung Schusterhof. Dann überreichten er und die Jugendbetreuer die heiß ersehnten Pokale und Hutzeichen.

Bei den Buam der Gruppe I konnte sich unter 14 Teilnehmern Sebastian Greil aus Bergen vor den beiden Siegsdorfern Sebastian Albrecht und Moritz Geisreiter behaupten, bei den Dirndln I siegte Anna Helminger aus Siegsdorf vor ihrer Vereinskollegin Antonia Bauer  und  Lisa  Bertl aus Chieming. Michi Mayer aus Siegsdorf gewann die Gruppe Buam II vor Lukas Dufter aus Siegsdorf und Andreas Just aus Bergen und bei den Dirndln II sicherte sich Bergen mit Evi Schrobenhauser, Anna Meitunger und Antonia Kollmeier einen Dreifach-Erfolg.

Gleiches gelang der Chieminger Jugend bei den Buam III, wo sich Kilian Bertl vor Vanes Abstreiter und Seppi Ramsperger durchsetzte. Unter den 17 Teilnehmerinnen bei den Dirndln III zeigten sich Theresa Hoffmann aus Chieming als überlegene Siegerin vor Evi Pletschacher aus Bergen und Maria Seidl aus Chieming.

Bei der Gruppe der 14 bis 16-Jährigen stand neben dem Plattln und Drahn auch das gemeinsame Walzertanzen im Fokus der Preisrichter. Bei den Dirndln IV siegte dabei in einem knappen Wettbewerb Christina Utzmeier aus Bergen vor den beiden Siegsdorferinnen Celina Maier und Manuela Huber. Ebenso knapp ging es bei den Buam IV zur Sache, wo sich Christian Höchner aus Bergen erst im Rittern gegen Andreas Mayer aus Siegsdorf durchsetzen konnte, den dritten Platz sicherte sich Matthias Bichler aus Siegsdorf. Im Gruppenplattln überzeugte Siegsdorf mit einem deutlichen Sieg vor Chieming und Bergen. FK

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen