weather-image
26°

Pfarrgemeinderäte verabschiedet

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Pfarrer Martin Straßer (von links) verabschiedete Hans Haslreiter, Anneliese Färbinger, Karoline Höglauer, Hans Kurfer und Jochen Langer aus dem Pfarrgemeinderat. (Foto: Flug)

Unterwössen. Ohne sie hätte die Pfarrgemeinde Unterwössen ein anderes Gesicht, meinte Pfarrer Martin Straßer, als er die ausscheidenden Mitglieder des alten Pfarrgemeinderats St. Martin verabschiedete.


Jochen Langer gehört zu den Urgesteinen. Vor 44 Jahren zog er mit der Gründung eines Pfarrgemeinderats in Unterwössen erstmals in diesen ein. Anneliese Färbinger bestimmte 28 Jahre die Geschicke mit, Altbürgermeister Hans Haslreiter 18 Jahre. Vor 36 Jahren wurde Hans Kurfer in den Pfarrgemeinderat gewählt, 16 Jahre lang war er jetzt der Vorsitzende. Karoline Höglauer war zwei Jahre dabei.

Anzeige

Pfarrer Martin Straßer betonte, wie die Mitglieder die Pfarrei in Bewegung gehalten hätten. So etwas könne ein Pfarrer nie allein leisten und in diesem Fall habe sich seine Hintermannschaft als sehr gut und effektiv erwiesen. Straßer blickte auch voraus: »In der Zukunft müssen wir weiter dahinter sein«. Nach einem Gottesdienst hatten sich der alte und neue Pfarrgemeinderat und die Mitglieder der Kirchenverwaltung getroffen. Zusammen mit Pfarrer Martin Straßer und Pater Jim kamen sie im Pfarrheim zusammen, um in einer kleinen Feier die ausscheidenden Mitglieder zu ehren. Als Dankeszeichen überreichte Straßer eine Urkunde für »herausragenden ehrenamtlichen Dienst« an der Kirche und Buchgeschenke. lukk