weather-image
15°

Peter Pans Reise zum inneren Kind

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Das Stück »Peter Pan – die Reise zu meinem inneren Kind«, gespielt vom Jungen Ensemble Chiemgau und dem Seniorentheater Traunstein, hat am Sonntag Premiere.

Traunstein – Das Stück »Peter Pan – die Reise zu meinem inneren Kind«, gespielt vom Jungen Ensemble Chiemgau und dem Seniorentheater Traunstein, hat am Sonntag in der Festung Traunstein um 16 Uhr Premiere.


Die fantastische Geschichte eines Kindes, das nie erwachsen werden möchte, schrieb James Matthew Barrie im Jahr 1904 auf. Svetlana Teterja-Pater erzählt in diesem Bühnenstück die Geschichte weiter: Herr Hahn wacht im Seniorenheim Immerland auf und muss feststellen, dass er alt und sehr vergesslich geworden ist.

Anzeige

Aber wie konnte das passieren? Ist er nicht Peter Pan, der Junge der nie erwachsen wird? Hat er nicht erst gestern gegen Käpt'n Hook gekämpft – und wo sind eigentlich Glöckchen und die verlorenen Jungs aus dem Nimmerland? Und wer ist der Junge, der vorgibt, seine jüngere Ausgabe zu sein?

Die Fantasie- und Abenteuerwelt macht den Reiz des Stückes aus. Wenn etwa Peter Pan mit seinem verloren gegangenen Schatten kämpft, der nicht mehr an ihm haften will. Ein weiterer Termin ist am Sonntag, 22. Oktober, um 16 Uhr. Einlass ist jeweils ab 15 Uhr, es gibt Kaffee und Kuchen, Statt eines Eintritts hoffen die Veranstalter auf Spenden, es gibt keine Reservierung. fb